Zur Management Circle-Website
Der zertifizierte Beteiligungscontroller

Der zertifizierte Beteiligungscontroller

So steuern Sie Ihre Töchter und Beteiligungen noch erfolgreicher

Die globale Vernetzung von Unternehmen führt zu immer komplexeren Unternehmensstrukturen. Die dadurch verschärften Anforderungen an konzernweite Planungs- und Steuerungsprozesse erfordern die Einrichtung eines modernen und flexiblen Beteiligungscontrollings. Das Beteiligungscontrolling muss die effiziente Führung dezentraler Strukturen unterstützen und zum Wertewachstum sowie zur optimalen Nutzung von Synergieeffekten beitragen. Dabei ist entscheidend, dass die Instrumente des Beteiligungscontrollings auf den gesamten Lebenszyklus der Beteiligung abgestimmt sind.

Nutzen Sie unser fundiertes und flexibles Zertifizierungsprogramm „Der zertifizierte Beteiligungscontroller“. Erlernen Sie in vier Seminartagen das Handwerkszeug eines kompetenten und erfolgreichen Beteiligungscontrollers. Verschaffen Sie sich aktuelles Wissen über Entwicklungen, Instrumente und Methoden im Beteiligungscontrolling. Nach Absolvierung des Pflichtseminars und eines Wahlseminars erhalten Sie den zertifizierten Nachweis von unseren Experten, fundiertes Wissen im Beteiligungscontrolling anwenden zu können.

Mit exklusiven Praxisberichten von:

  • Carl Zeiss AG
  • E.ON SE
  • SIGNAL IDUNA Gruppe
  • Stadt Frankfurt am Main
  • Testo SE & Co. KGaA
  • TUI AG
  • TÜV SÜD AG

Pflichtseminar


Beteiligungscontrolling kompakt

Toolbox zur Steuerung von Töchtern und Beteiligungen

Sie bekommen einen Einblick in die Analyse und Bewertung zukünftiger Akquisitionsvorhaben. Die Experten zeigen Ihnen, wie Sie Synergien aus dem Beteiligungserwerb identifizieren und umsetzen. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Planungs- und Reportingsystem erfolgreich aufbauen. Nutzen Sie Kennzahlen, um Ihre Beteiligungen zu messen und zu steuern. Lernen Sie darüber hinaus die Besonderheiten des internationalen Beteiligungscontrollings kennen.

  • Der Beteiligungscontroller: Anforderungsprofil, Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Akquisitionscontrolling: Markt und Unternehmen umfassend analysieren
  • Integrations- und Synergiemanagement: Erfolgsfaktoren bei der Planung, Realisierung und Kontrolle
  • Exitmanagement: Wann ist der richtige Zeitpunkt?
  • Zentrale Kennzahlen für die Beteiligungssteuerung: Vergleichbare und wertorientierte Erfolgsgrößen entwickeln
  • Internationale Beteiligungen: Kulturelle Unterschiede und Länderrisiken berücksichtigen

  • Mehr Infos zum Seminar

    Wahlseminare


    Unternehmensbewertung kompakt

    Sie wollen sinnvolle Unternehmenswerte ermitteln?

    Dann besuchen Sie unser Intensiv-Seminar und informieren Sie sich über alle relevanten Fragestellungen rund um den Bewertungsprozess und die wesentlichen Bewertungsmethoden. Unsere Experten erläutern Ihnen komprimiert und praxisorientiert das Bewertungsinstrumentarium und die verschiedenen Bewertungsansätze, ihre Aussagekraft sowie die jeweiligen Vor- und Nachteile.

    • Bewertungsanlässe: Von der Transaktion bis zur Bilanzierung
    • Bewertungsprozess: Bewertungsgrundsätze, Methoden und Rahmenbedingungen
    • Ertragswertverfahren: Unternehmensbewertung auf Basis von ErträgenDiscounted Cash
    • Flow-Verfahren: Unternehmensbewertung auf Basis von Zahlungsüberschüssen
    • Kapitalkosten: Ermittlung angemessener Kapitalisierungszinssätze
    • Marktrisikoprämie: Historischer und zukunftsbezogener Ansatz im Vergleich
    • Preisfindungsverfahren: Plausibilisierung anhand von Marktmultiplikatoren

    Mehr Infos zum Seminar

    Beteiligungsplanung, -steuerung und -reporting

    Die Basis für eine langfristige positive Entwicklung Ihres Konzerns

    Lernen Sie am ersten Seminartag, wie Sie von der Beteiligungsstrategie zum erfolgreichen Beteiligungsmanagement gelangen. Erfahren Sie am zweiten Seminartag, wie Sie die Planungs- und Reportingprozesse zwischen Konzernmutter und den Gesellschaften optimieren und automatisieren.

    Integrationsprozess optimieren

    • Marktumfeld und Risiken umfassend analysieren
    • Beteiligungsstrategie definieren und umsetzen

    Steuerungsinstrumente implementieren

    • Beteiligung in das Konzerncontrolling integrieren
    • Kennzahlenmodelle zur Steuerung nutzen

    Planungskomplexität reduzieren

    • Planung durch Automatisierung flexibilisieren
    • Entwicklungen mit Predictive Analytics vorhersagen

    Reportingprozesse automatisieren

    • Process Mining und Robotics einsetzen
    • Reporting Factory und Dashboards aufbauen

    Mehr Infos zum Seminar

    Digitalisierung im Beteiligungscontrolling

    Transformation meistern und Effizienzpotenziale heben

    Erhalten Sie in diesem Seminar einen top-aktuellen Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Beteiligungscontrolling und profitieren Sie von einem Leitfaden für einen erfolgreichen Transformationsprozess. Sie lernen die Einsatzmöglichkeiten von Big Data und Predictive Analytics in der Planung kennen.

    • Controllingprozesse: Digitalisierung und Automatisierung komplett ausschöpfen
    • Der Beteiligungscontroller der Zukunft: Neue Rolle, Skills und Qualifizierung
    • Die neue Controlling-Organisation: Data Labs und Shared Service Center einrichten
    • Master Data Management: Harmonisierte Datenhaltung als Basis für die Digitalisierung
    • Akquisitionsprozess: Technologien zur Target-Identifikation und bei der Due Diligence
    • Planung und Forecast: Anwendungsfelder von Big Data und Predictive Analytics
    • Digital Reporting: Robotic Process Automation und Storytelling einsetzen

    • Mehr Infos zum Seminar


       
      Zielgruppe
      Die Seminare des Zertifizierungslehrgangs richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen  Beteiligungen, Beteiligungscontrolling, Konzerncontrolling, Beteiligungsmanagement,  Unternehmensplanung & -entwicklung, Controlling, Berichtswesen, Reporting und Mergers & Acquisitions. Darüber hinaus sind Neu- und Quereinsteiger angesprochen, die sich beruflich mit der Betreuung und Steuerung von Beteiligungsgesellschaften beschäftigen. Des Weiteren angesprochen sind Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsleitung sowie Unternehmensberater, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die sich mit der Thematik befassen.

      Zur Anmeldung

      Ansprechpartner
      Stephan Wolf

      Stephan Wolf
      Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
      kundenservice@managementcircle.de

      Rückruf-Service
      Begeisterte Stimmen zum Zertifizierungsprogramm:
      • Guter Mix zwischen Theorie und Praxis.

        D. Hilland
        Debeka Versicherungsgruppe

      • Die Breite des Themas voll getroffen.

        H. Barthmann
        Erich Netzsch GmbH & Co. Holding KG

      • Gute Referenten. Angenehmes Diskussionsklima. Erfahrene Kursteilnehmer.

        S. Dreyer
        KSBG Kommunale Verwaltungsgesellschaft GmbH